Die goldenen Jung­frauen­adler fahren den Baltic Sea Circle 2017

7.500 km in 16 Tagen. Kein GPS, kein Navigations­system, keine Auto­bahn. Ein 22 Jahre alter BMW. Vier Freunde fahren rund um die Ost­see und wollen die nördlichste Rallye des Erd­balls gewinnen. Dieses Aben­teuer würden sie selbst­verständ­lich niemals ein­gehen, wenn es nicht um einen guten Zweck ginge: Wir sammeln Spenden für benach­teiligte Kinder.

Spenden Sie sich glücklich

Sie haben keine Zeit, die Welt zu retten? Und Geld, sie zu ver­än­dern? Wir lösen Ihre beiden Probleme und verteilen Ihr Geld an bedürftige Kinder in Deutschland.

Die Arche: Mittags­tisch für bedürf­tige Kinder bietet einen kosten­freien, warmen Mittags­tisch für bedürftige Kinder in Deutsch­lands Städten an. Ein warmes, gemein­sames Mittag­essen ist für die Kinder aus meist sozial benach­teiligten Verhält­nissen neben dem Aspekt gesunder und vollwertiger Ernährung auch Gemein­schafts­erlebnis und Baustein für einen geregelten Tages­ablauf.

Raum & Zeit für Kinder und Jugend­liche die Gewalt erlebt haben ist ein Hilf­sprojekt von „Dt. Kinder­schutz­bund Kreis­verband Nürnberg e.V.“. Das Projekt wird Kinder über ein Jahr lang begleitet, beraten und unter­stützen, die (häus­liche) Gewalt oder sexuellen Miss­brauch erlebt haben oder sich in anderen belastenden, ange­spannten Lebens­situationen befinden.

Sponsoring – besser, als selber fahren

Wenn Sie unsere Reise unterstützen wollen oder uns persönlich treffen möchten, dann kontaktieren Sie uns per E-Mail.

Harald

Harald ist Freund großer Motoren und freut sich darauf, während des Baltic Sea Circle 2017 endlich einmal ein spar­sames Auto zu fahren zu dürfen – sowie auf endlos lange Mitt­sommer­nächte, Sur­strömming, Fiske­pudding und all die anderen kuli­narischen Heraus­forderungen der Ostsee.

Michael

Michael ist das goldene Adjek­tiv des Teams. Als Auto­fan fährt er auch privat alte Mühlen, die gerne einmal stehen bleiben. Als unerschöpf­licher Quell von Heiter­keit und Froh­sinn ist er immer ganz vorne mit dabei und ignoriert kon­sequent das Ende der Party – einen Motor hat er daher bereits auf dem Gewissen.

Ronald

Ronald ist mit Begeisterung offen für all die Erleb­nisse, die wir ihm im Vor­feld der Rallye versprochen haben. Als Fit­ness­beauf­tragter des Teams sorgt er dafür, dass die Er­näh­rung aus­schließ­lich aus Bier und Steak besteht und dank melodie­freiem Hip-Hop unsere Ohren schon wenige Kilo­meter hinter der Star­tlinie bluten werden.

Thomas

Thomas ist der Adler im Team­wappen und wird als Kultur­beauf­tragter den fränkischen Way of Life nach Nord­europa exportieren. Das Nürn­berger Original steht wie kein Zweiter für Brad­woschd, fränggischm Bier und Leb­koung. Er grantelt mit Tief­sinn über Kulturen, soziale Netz­werke, das Leben und den ganzen Rest.

XO 1

Unser BMW 730i stammt aus dem Jahr 1994 und schiebt seine zwei Tonnen Leer­gewicht mit gut 200 PS recht gemütlich über die Straßen. Erste Offroad-Einsätze hat er klag­los über­standen und geradeaus fahren kann er auch sehr gut.
Unzähl­bare Beulen und Kratzer sind Zeugnis seiner bewegten Historie und werden bald durch zahlreiche Namens­züge unserer Spender und Sponsoren überdeckt.